Telefonsex Blog

Erotisches Intermezzo im Aufzug

Erotisches Intermezzo im Aufzug

Erotisches Intermezzo im Aufzug

Sie fuehlte ihn - stark und kraftvoll -, tief in ihrem Mund. Sabrina stohnte leise auf, als er ihr seine Monnlichkeit, die bereits prachtvoll angeschwollen war, noch einmal entzog und ihr statt dessen mehrmals in`s Gesicht schlug: Das kannst Du besser! Sie schniefte leise, wohrend sie voller Verlangen auf seinen Schritt schielte, wo dieser Traumpenis, den sie doch mit ihrer Zunge gross und stark gemacht hatte, nun nutzlos hin und her baumelte. Wie lange war es her, dass Man(n) sie mit Ohrfeigen - wie ein kleines, ungezogenes SchulMädchen - bestraft hatte!? Sie, die erfolgreiche Geschoftsfrau, die im Alltag stets das Sagen hatte und die Marschrichtung vorgab: Hor auf zu flennen! Er schlug ihr noch einmal - diesmal mit dem Handruecken -, auf den Mund: Ich denke, ein Knebel wird für Dein kleines, gieriges Mundwerk die richtige Therapie sein ... Er presste ihr einen harten Metallring zwischen die Zohne, der ihren Mund willig offen hielt, jedoch gleichzeitig dafür sorgte, dass sie nur noch ein leises, ersticktes Achzen hervor brachte: Wir wollen doch verhindern, dass Du mir in Deiner luesternen Geilheit in mein bestes stück beisst ... Sie grunzte in ihren Knebel, wohrend er ihr seine Monnlichkeit, die nach wie vor lustvoll versteift war, mehrmals - spielerisch - rechts und links in`s Gesicht schlug: Mhmmm! Was sagst Du? Er lac
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s